Schluss mit Mobbing!

Mobbing scheint allgegenwärtig!

Der Begriff wird aktuell beinahe inflationär benutzt. Doch nicht jeder Streit, nicht jedes Ärgern ist Mobbing! Um wirksam gegen Mobbing zu intervenieren, ist es wichtig, Konflikte korrekt als Mobbing einordnen zu können. 

Info-Abend: 17.02.2024, 19.00 Uhr
Ort: Budo-Dojo der Fuji San Akademie, Waldeyer Str. 73, 48149 Münster; Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung über [email protected] 

Was ist Mobbing? 

 Bei Mobbing zielen die Handlungen darauf ab, eine andere Person absichtlich zu erniedrigen, zu demütigen und zu schikanieren.
Die Handlungen laufen im Mobbing meist verdeckt ab.
Mobbing beinhaltet verschiedene Formen der Gewalt (verbal, nonverbal, psychisch, körperliche Gewalt und Sachgewalt).
Mobbing richtet sich gezielt und kontinuierlich gegen eine bestimmte Person.
Mobbing-Aktionen finden wiederholt und über einen längeren Zeitraum hinweg statt.
Mobbing ist ein Gruppenphänomen und nicht nur die von Mobbing betroffene Person hat oder ist das Problem.
Mobbing ist gekennzeichnet dadurch gekennzeichnet, dass sich viele Personen zusammenschließen, um eine Person zu schikanieren. Es entsteht ein extremes Machtungleichgewicht
Mobbing hört nicht von selbst auf! 
Jede Person kann Opfer von Mobbing werden. 

Was ist Mobbing? 

 Bei Mobbing zielen die Handlungen darauf ab, eine andere Person absichtlich zu erniedrigen, zu demütigen und zu schikanieren.
Die Handlungen laufen im Mobbing meist verdeckt ab.
Mobbing beinhaltet verschiedene Formen der Gewalt (verbal, nonverbal, psychisch, körperliche Gewalt und Sachgewalt).
Mobbing richtet sich gezielt und kontinuierlich gegen eine bestimmte Person.
Mobbing-Aktionen finden wiederholt und über einen längeren Zeitraum hinweg statt.
Mobbing ist ein Gruppenphänomen und nicht nur die von Mobbing betroffene Person hat oder ist das Problem.
Mobbing ist gekennzeichnet dadurch gekennzeichnet, dass sich viele Personen zusammenschließen, um eine Person zu schikanieren. Es entsteht ein extremes Machtungleichgewicht
Mobbing hört nicht von selbst auf! 
Jede Person kann Opfer von Mobbing werden. 

Was hilft? 

Zahlreiche Konflikt-Lösungskonzepte setzen verbale und kommunikative Methoden. Streit-Coach setzt auf das Erleben und auf Bewegung - also auf E-Motionen!  Wir sind davon überzeugt, dass Erlebtes  tiefer unter die Haut geht als Erklärtes.
In unserem Konzept Fair-Tragen werden die asiatischen Werte der Kampfkunst Karate mit erlebnispädagogischen Grundlagen zu einem ganzheitlichen Konzept verknüpft. Fair-Tragen lässt die von Mobbing betroffene Person Selbstwirksamkeit erleben und führt die Haupt-Akteure/-Akteurinnen in die Achtsamkeit. Die im Mobbing-Prozess wichtigse Partei - die sich teilnahmslos verhaltenen Zuschauerinnen und Zuschauer - wird ermutigt Zivilcourage zu leben und gegen Gewalt jeder Art aufzustehen.